mamaleone
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Kaufmann´s ziehen auf´s Land
   Bautagebuch Finkenhaus
   Bautagebuch eines Maxime 330 in Elmshorn
   Bautagebuch der Familie Kortylak in Mölln
   Viebrockhaus-Bautagebuch der Familie Schmalt aus dem Bergischen Land
   Was ganz anderes...BÄREN
   Der Name sagt es. - "rostig" und "prim"

http://myblog.de/mamaleone

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jeder schreibt jetzt ein blog...da dachte ich mir es bietet sich doch ideal an um unser Bauvorhaben zu kommentieren.

Sind circa im mai auf die ausgereifte Idee gekommen nun also doch zu bauen...Politik im Nacken (ich sage nur MWSt und Eigenheimzulage) sollte das ganze dann aber bitte schnell angepackt werden...

Ein Wunschhaus war schnell gefunden...Maxime 300 von Viebrock.



Nun muss nur noch ein Grundst?ck her.

...

am 6. November waren wir dann doch nocheinmal in Neu-D?beritz...und stellten fest es sind garnicht alle Grundst?cke wirklich so klein.
Waren im Verkaufsb?ro, haben uns die Info-Mappe geben lassen und sind losgezogen.




Und tats?chlich haben wir zwei Grundst?cke gefunden, die uns zusagten.
Wir haben sie dann direkt unverbindlich reservieren lassen.



14.11.05 00:52


Werbung


Besuch am 12.11.2005

Am 12.November sind wir mit Horst Liesel erneut nach neu-D?beritz gefahren.

Grundst?ck sagt uns noch immer zu.

Hier ein paar Bilder:

Blick aus Osten nach Westen.



Blick aus Wendekreis-Strasse Richtung Nord-West zum Grundst?ck.



Blick aus Nord-West-ecke Richtung S?den.



Blick auf das andere Grundst?ck - Richtung Osten.



Blick aus Westen Richtung Nord-Osten.



Wendekreis.



Zufahrt.



Reservierung auf dieses Grundst?ck:
Rudolf-Virchow-Str.19
festgelegt und Unterlagen angefordert.
14.11.05 11:23


es wird immer ernster...

hier nochmal die Daten zum ort:

Neu D?beritz auf einen Blick
Lage:
direkt an der westlichen Stadtgrenze Berlins in Dallgow-D?beritz

Bundesstra?e:
direkter Anschlu? an die B5, 30 Minuten bis in die City von Berlin oder Potsdam

Autobahn:
10 Minuten zur Autobahn A 10 (Berliner Ring)

?PNV:
5 Gehminuten zum Regionalbahnhof;
Busverkehr nach Spandau HBF, Falkensee, Nauen und zum EKZ Havelpark
mit der S-Bahn:
7 Minuten bis zur Altstadt Spandau
14 Minuten zum S-Bahnhof Charlottenburg
17 Minuten bis zum Bahnhof ZOO

Kitas:
Kitapl?tze f?r Bewohner von Neu D?beritz in der Kita am Wasserturm, 3 weitere sowie ein Hort im Ort

Schulen:
Neue Grundschule und Gymnasium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt im Wohngebiet, Realschule und ein weiteres Gymnasium in der Nachbargemeinde Falkensee (4 km entfernt). Internationale Schulen in Potsdam.

Medizinische
Versorgung:
3 Allgemeinmediziner, eine Gyn?kologin, ein Zahnarzt sowie eine Tierklinik und eine Tierarztpraxis in wenigen Minuten zu Fu? erreichbar, ein weiterer Zahnarzt im Ort, Apotheke am Regionalbahnhof und im EKZ Havelpark

Einkauf:
Lebensmittel und Getr?nkeladen, B?ckerei, Blumen, Drogerie- und Fotoladen drei Fu?minuten vom Wasserturm entfernt, Postamt, Sparkasse, Kiosk, Apotheke, Friseur- und Kosmetikstudio, Reformhaus, Eisdiele und Polsterei direkt am Regionalbahnhof, weitere Einkaufsm?glichkeiten und Dienstleister im Ort, Einkaufszentrum ?Havelpark? 5 Fahrminuten entfernt, 15 Fahrminuten zur Fu?g?ngerzone in der historischen Altstadt von Berlin-Spandau.
Mittwochs Wochenmarkt am Regionalbahnhof, 7 Minuten bis zum B5 Designer Factory Outlet in Elstal

Restaurants:
Drei Restaurants mit deutscher K?che im unmittelbaren Wohnumfeld

Banken:
Sparkasse am Regionalbahnhof

Freizeit:
verschiedene Vereine, zwei Reitst?lle im Ort, Mietboxen mit Weidegang verf?gbar, Tennis-, Squash- und Badminton-Halle im Nachbarort Seeburg, zwei Badeseen mit Strandb?dern in Falkensee, Golfpl?tze in Berlin-Wannsee, Ph?ben, Kallin, Lehnin.
Weitere Golfpl?tze im Berliner Umland.

21.11.05 21:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung